• 1
  • 2
  • 3

Gunkl & Uta Köbernick
 

Gunkl & Uta Köbernick

sinnierten zeitgleich über den Unterschied zwischen Mut und Tapferkeit, weswegen ein gemeinsamer Freund sie einander vorgestellt hat. Schnell erkannten sie ihre Seelenverwandtschaft und ließen sich künstlerisch aufeinander ein. Ein beeindruckender „Schrägseilakt“, ganz ohne Netz.




TOURPLAN


Booking: Roland.Boehm@e-a.at +43 2272 654 94 - 15

Video:

Uta Köbernick
"Danke – Comedy aus dem Labor"









Aktuelles Programm: "Grüße aus Lakonien" (Pressetext):

Uta Köbernick: «Angst ist der rote Teppich für den Mut» Gunkl: «Ungeliebte Teppiche bekommt man mit Rotweinflecken raus»

Gunkl und Uta Köbernick freuen sich, das Erbringen einer gemeinsamen Abendfüllung bekannt zu geben.
Die gegenständliche Darbietung widmet sich ausführlicher Erörterung und eingehendem Besang verschiedener Menschheitsfragen von durchaus gemischter Größe und Tragweite.
Auf Ihr Erscheinen in würdiger Garderobe und großer Zahl freuen sich die Obgenannten.

Beide haben eine Ehrenbürgerschaft in Lakonien.


PRESSETEXT


Biografie(n):

UTA KÖBERNICK

„Ich wurde geboren in Berlin; den Rest habe ich gerne, widerwillig, gutgläubig, euphorisch, unter Aufsicht, hingebungsvoll, halbherzig, vorsichtig, wütend und mit Liebe selbst gemacht.“

STATIONEN:
1995 Gesangsstudium, Weimar (abgebrochen, Vordiplom)
seit 1996 SAGO, Christof Stählins Schule für Poesie und Musik
1998-2000 Produktionen beim Theater Willy Praml, Frankfurt/Main
2000-2004 Schauspielstudium, Zürich (Diplom)
2005-2006 Berliner Ensemble, Berlin
2004-2007 Produktionen am Theater Winkelwiese, Zürich

seit 2007 auf Tour:
„Sonnenscheinwelt“ Soloprogramm (2007-2012)
„Unvermeidliche Lieder“ Doppelabend mit Dota, der Kleingeldprinzessin
(seit 2008) „Lieder aus dem Osten“ Doppelabend mit Manuel Stahlberger (2009/2011/2014)
„Sonnenschein und Welt“ Doppelabend mit Gunkl (2011-2014)
„Uta Köbernick samt kritischer Begleitung“ SPECIAL mit Eva Graeter/ Thorsten Puttenat/ David Stützel (2011-2013)
„auch nicht schlimmer: Uta Köbernick singt RABENLIEDER“ Soloprogramm (2012-2015)
„Grüsse aus Lakonien“ Doppelabend mit Gunkl (seit 2015)
„Mindestens, … wenn überhaupt!“ Doppelabend mit Martin Zingsheim (2015)
„Grund für Liebe“ – politisch, zärtlich, schön. Soloprogramm (seit Herbst 2015)
seit 2014 „Früh-Stücke“ auf Radio SRF 2
seit 2014 „Lied des Tages“ für die Satiresendung PET auf Radio SRF 1
2014 Regie bei „Aussergewöhnliche Belastungen“ von und mit Stefan Waghubinger
seit 2014 Autorin bei denkfunk

TONTRÄGER:
2007 live-Album „sonnenscheinwelt“ (stalburg tonträgerei)
2011 Studioalbum „auch nicht schlimmer“ (kleingeldprinzessin records)
2013 Studioalbum „man muss ja nicht gleich“ (kleingeldprinzessin records)

AUSZEICHNUNGEN (Auswahl):
2008 Silberner Stuttgarter Besen
2009 Deutscher Kleinkunstpreis (Förderpreis)
2011 Förderpreis der Liederbestenliste
2011 Preis der deutschen Schallplattenkritik (für das Album „auch nicht schlimmer“)
2013 Nominierung für den Preis der deutschen Schallplattenkritik (für das Album „man muss ja nicht gleich“)
2015 Memminger Maul
2015 Nominierung für den Schweizer Kleinkunstpreis
2016 SALZBURGER STIER



BIOGRAFIE
UTA KÖBERNICK
BIOGRAFIE
GUNKL


Fotos:


ZUM
DOWNLOAD


Technikrider & Bühnenanweisung:

Die Künstler sind mit dem Auto oder ÖV, ohne Techniker unterwegs.

TON:
Die Künstler benötigen in jedem Fall (auch in kleinen Räumen) eine Mikrofonierung für Gesang & Sprache!

Ein Ständermikrofon in der vorderen Bühnenmitte für Gesang und Sprache Eine DI-Box für die Abnahme der Gitarre. Ein XLR-Kabel für die Abnahme der Geige Ein SM-57 Mikrofon (o.ä.) für Abnahme Bass-Amp. Die Künstler benötigen mindestens einen Bühnenmonitor zum Gesangsmikrofon am vorderen Bühnenrand. (Entfällt notfalls in kleinen Räumen)

Der Veranstaltungsraum ist entsprechend der Saal- und Publikumsgröße mit einer professionellen Beschallungsanlage bestückt. Ein professioneller Techniker steht für Einrichtungsarbeiten und die Durchführung der Vorstellung zur Verfügung. (Gunkl hat ein eigenes Headset und einen Bass-Amp dabei.)

LICHT:
* Die Künstler benötigen im Minimum eine weiße warme Grundausleuchtung der ganzen Bühne.
* Die Künstler stehen vorwiegend in der vorderen Bühnenmitte. LICHT- und TONANLAGE und ein TECHNIKER können nach Absprache über E&A angemietet werden.

BÜHNE:
* Mindestmaße Spielfläche: mind. ca. 4m x 3m, Schwarz abgehängt.
* 1 kleiner Tisch mit 2 Stühlen


STROMANSCHLÜSSE (nur wenn die Anlage über uns gemietet wird): 1 x 16 Amp. (Schuko) und 1 x 32 Amp. CEE

PERSONAL:
Benötigt wird: 1 Aufbauhelfer, wenn der Veranstalter die Technik stellt: ab Ankunft Künstler bis Ende Einleuchten/Soundcheck und ab Programmende bis Abbauende.
2 Aufbauhelfer wenn die Anlage über E&A gemietet wird.

CATERING:
1 Käseplatte und wenig Wurst, ein bisschen Obst nach Saison, Gemüse (bitte KEIN Zwiebel, Knoblauch, Paprika!), frisches Gebäck (Vollkorn), Mineralwasser, Red Bull (!), Coca Cola, Orangensaft, Weißwein, Kaffe, gerne ein paar Süßigkeiten und Knabbereien, ausreichend Besteck, Teller, Gläser, Tassen, Servietten. Ausreichend für 3 Personen.

ZEITPLAN:
Ankunft der Künstler im Theater normalerweise um ca. 17.00 Uhr, spätestens 90 Minuten vor der Türöffnung. Bis zu diesem Zeitpunkt hat der Haustechniker die Bühne soweit es geht vorbereitet.
Spieldauer: 2 x 50 Minuten (zzgl. Pause)

Der Veranstalter stellt Folgendes bereit:
Einen erfahrenen Haustechniker, für den Aufbau, Abbau sowie die ganze Dauer der Veranstaltung.
Licht & Ton gemäß obengenannten Anforderungen. Eine abschließbare und geheizte Garderobe mit Spiegel, guter Beleuchtung, fließendem Wasser, Garderobenständer, Tisch und Sitzgelegenheiten.
Catering gemäß obengenannten Wünschen.


Der Weg von der Künstlergarderobe auf die Bühne sollte ohne Querung des Publikums möglich sein!
Bei Abweichungen bitte unbedingt rechtzeitig E&A informieren.

HINWEISE ZUR HOTELBUCHUNG
Falls vertraglich vereinbart ist, dass der Veranstalter Hotelzimmer für die Künstler bucht und bezahlt, so muss das Zimmer von Gunkl ein Zimmer mit Raucherlaubnis sein. Wenn ein solches in unmittelbarer Nähe der Spielstätte nicht verfügbar ist, kann auch ein Raucherzimmer bis zu 50 km vom Veranstaltungsort entfernt gebucht werden.
Eine effiziente Möglichkeit, sich einen Überblick hinsichtlich der Verfügbarkeit von Raucherzimmern in bestimmten Städten und Regionen zu verschaffen ist die Website www.smokers-united.com Da die dort gelisteten Informationen jedoch nicht immer ganz aktuell sind, sollte man vor der Buchung immer noch telefonisch beim Hotel nachfragen, ob tatsächlich ein Raucherzimmer verfügbar ist.
Bei allen Problemen oder Unklarheiten hinsichtlich Hotelbuchung bitte immer mit E&A Rücksprache halten!


RIDER
BA


Tourtermine:
DatumBeginnHalleTitelVorverkauf
14Jun
2017
20:00Grüße aus LakonienMillers Studio - Zürich www.millers-studio.ch 0041/44/3879979



Kontakt/Impressum:

E&A Public Relations GesmbH, Wiener Strasse 16, A-3430 Tulln
Tel. +43 2272 65494-0, Fax +43 2272 65494-11
Mail: office@e-a.at

FN: 96181 | UID: ATU20189908